Warum sollten Sie sich für die CNC-Bearbeitung von Kunststoffen entscheiden?

Die CNC-Bearbeitung von Kunststoffen bezeichnet ein Verfahren zur Bearbeitung eines Kunststoffblocks. Dieses Verfahren der digitalen Fräsbearbeitung durch Materialabtragung (auch „subtraktives“ Verfahren genannt) ermöglicht die Fertigung von mehreren völlig identischen Kopien von gleicher Qualität. Diese Teile kommen den Serienteilen sehr nahe und können für visuelle und funktionale Tests verwendet werden.

Vorteile der CNC-Bearbeitung von Kunststoff

  • Große Auswahl an Harzen aus Serienmaterial: Die CNC-Bearbeitung von Kunststoff ermöglicht die Fertigung von Teilen, deren mechanische Eigenschaften dem Spritzteil sehr nahe kommen – je nach der gewünschten Funktionalität und dem gewünschten endgültigen Aussehen. So ist es beispielsweise möglich, transparente Teile herzustellen und sogar verschiedene Metalle wie Aluminium und Messing zu bearbeiten.
  • Große Auswahl an Oberflächenveredelungen: Nach der Bearbeitung kann das Teil bspw. poliert werden, um Unebenheiten zu entfernen. Die Prototypen können aber auch in der Farbe Ihrer Wahl gefärbt werden. Hier finden Sie alle unsere Finishs.

avantages-limites

Finition anodisation

  • Ein effizientes Verfahren: Diese subtraktive Technik gewährleistet ein sehr gutes Ergebnis in Bezug auf Qualität – auch bei sehr komplexen Geometrien.
  • Ideal für große Teile: Durch die Verwendung einer subtraktiven Methodik ist die Fertigung von Prototypen über 60 mm leichter und wirksamer als durch Stereolithographie oder Vakuumguss.
  • Kostengünstig und schnell: CNC ermöglicht reduzierte Kosten und Herstellungszeiten, da keine Gussform benötigt wird. Dies ist die effizienteste und schnellste Methode im Rapid Prototyping für Mengen unter 10 Stück und ist so sehr flexibel anpassbar.

Einschränkungen der CNC-Bearbeitung von Kunststoff

  • Geringe Mengenvorteile: Ein Nachteil dieses Verfahrens ist, dass ohne Gussform keine nennenswerten Mengenvorteile erzielt werden können.
  • Fertigung in kleinen Mengen: Aufgrund der geringen Mengenvorteile wird dieses Verfahren für Fertigungen über 10 Teile oder Kunststoff-Modelle nicht empfohlen.

Bevorzugte Verwendungszwecke der CNC-Bearbeitung

Aus den genannten Gründen wird die CNC-Bearbeitung von Kunststoff für Folgendes empfohlen:

– Fertigung von Teilen für visuelle und funktionale Tests

– Validierung des Materials, der mechanischen, ästhetischen und thermischen Eigenschaften

– Test der Form und möglicher Anpassung (Passgenauigkeit des Teils)

– Fertigung von einem bis zehn Teilen

– Fertigung von Einzelteilen

 

Ihr Kommentar

Ihre email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *