Stereolithographie (SLA): 3D drucken lassen von Prototech Asia

Die Herstellung von Prototypen aus Kunststoff per Stereolithographie eignet sich für Einzelanfertigungen von geometrisch komplexen Formen, um visuelle und mechanische Tests oder Design-Validierungen durchzuführen. Aus diesem Grund nutzen viele unserer Kunden die Möglichkeit, Prototypen von uns in 3D drucken zu lassen.
Die Stereolithographie (auch „SLA“ genannt) ist ein sogenanntes „additives“ Fertigungsverfahren. Vor der flächendeckenden Verbreitung der 3D- Stereolithographie war sie eher unter dem Namen „3D-Druck“ bekannt. Hierbei wird der Prototyp durch Hinzufügen von Kunststoffmaterial, das durch UV-Laser zum Erstarren gebracht wird, gefertigt. Mit SLA (Stereolithography Apparatus) können hochpräzise und große Modelle oder Kunststoffteile mit komplexen Formen schnell gefertigt werden.

3D drucken lassen: technische Details der Stereolithographie

Im Rapid-Prototyping per Stereolithographie wird das Teil maßgeschneidert gefertigt, indem sukzessive lichtempfindliche Harzschichten aufgetragen werden. Die SLA-Maschine wird per Computer gesteuert, wobei auf eine CAD- bzw. CAM-Datei zurückgegriffen wird. Mithilfe eines UV-Lasers wird das flüssigen Materials verfestigt. Die verwendeten Harze können aus Epoxid, Acryl oder ABS-ähnlichem Material sein. Die Wahl des Harzes hängt von den gewünschten visuellen und mechanischen Eigenschaften ab. Es gibt transparente, wasserfeste und mehr oder weniger starre Harze sowie solche, die den Eigenschaften von ABS sehr nahe kommen. Die Auswahl ist allerdings begrenzt.

SLA: Stereolithographie erlaubt die Fertigung komplexer Teile

Der einfache und somit äußerst genau zu steuernde Aufbau erlaubt auch die Fertigung höchst komplexer Einzelteile und Verbindungen, sodass sich mittels dieses Verfahrens auch solche Prototypen problemlos fertigen lassen, die über die üblichen Standards hinausgehen. Die absolut präzise gefertigten Modelle können von Ihnen somit sowohl analysiert, als auch unter Umständen als Grundlage für eine erweiterte Fertigung genutzt werden.

Anwendungen der Stereolithographie (SLA)

Die Stereolithographie (SLA) eignet sich perfekt, um ein Objekt schnell zu visualisieren. Dieses Herstellungsverfahren wird oft von Designern benutzt, um ein Konzept in Bezug auf optische Merkmale zu prüfen. Beim Vakuumgießen wird diese Methodik verwendet, um Urmodelle für die Fertigung von Gussformen herzustellen. Die Stereolithographie wird in der Regel für Fertigungen von bis zu 3 Exemplaren eines Bauteils verwendet. Die gefertigten Prototypen haben eine glatte Oberfläche, die mit verschiedenen Oberflächenfinishs bearbeitet werden kann.

3D drucken lassen: Vorteile der Stereolithographie

Die Fertigung von Kunststoff-Prototypen per Stereolithographie eignet sich für Einzelanfertigungen mit relativ komplexen geometrischen Formen. Diese Fertigungsmethode wird für visuelle und ergonomische Tests oder für die Validierung von visuellen Designs verwendet. Die Hauptvorteile der Stereolithographie sind die hohe Geschwindigkeit und die geringen Produktionskosten des Verfahrens. Somit lassen sich die verschiedenen Entwicklungsschritte sehr einfach und schnell abschließen. Allerdings ist, wie beim 3D-Druck, die Auswahl an Harzen relativ begrenzt und letztere sind sich zudem sehr oft ähnlich. Per Stereolithographie können nicht immer die gewünschten Oberflächenfinishs umgesetzt werden. Außerdem sind die mechanischen Möglichkeiten recht begrenzt. Aus diesem Grund wird dieses Verfahren beispielsweise nicht empfohlen, wenn Teile gefertigt werden sollen, die erhebliche technische Anforderungen aufweisen. In einem solchen Fall ist die CNC-Bearbeitung die bessere Wahl. Wenn Sie über uns Ihre Prototypen in 3D drucken lassen, informieren wir Sie gerne über die verschiedenen Harze und die jeweiligen Materialeigenschaften.
Um mehr über die Stereolithographie zu erfahren, klicken Sie hier:

3D-Druckservice vom spezialisierten Unternehmen

Prototech Asia hat sich auf dem internationalen Markt als erfahrener Spezialist für das Rapid Prototyping etabliert. Wir bieten unseren Kunden sowohl die Fertigung einzelner Prototypen mittels Stereolithographie sowie mit alternativen Verfahren, können aber auch Kleinserien mit bis zu 200 Elementen aus Metall oder Kunststoff realisieren. Unsere Prototypen helfen Ihnen neue Produkte zu entwickeln, Designs und neue Entwürfe zu validieren oder Fertigungstests durchzuführen. Aufgrund unserer Erfahrung und unserer Vielseitigkeit können wir von Prototech Asia auf einen großen Kundenstamm aus den unterschiedlichsten Branchen zurückblicken. So fertigen wir Prototypen unter anderem für die Elektroindustrie, die Automobilindustrie als auch für die Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie unter anderem mittels Stereolithographie.

Rapid Prototyping: 3D drucken lassen durch Stereolithographie und andere Verfahren

Unsere umfassende Erfahrung und unsere leistungsstarken Produktionsstätten versetzen uns in die Lage, Ihnen die gewünschten Prototypen aus hochwertigem Kunststoff innerhalb weniger Tage zur Verfügung zu stellen. Dabei arbeiten wir neben vielen anderen Techniken vor allem mit der Stereolithographie. Somit können wir schnelle und detailliert ausgearbeitete Prototypen und Muster exakt nach Ihren Plänen und Vorgaben erstellen. Mit unserem 3D-Druckservice können Sie somit Ihre Konstruktionen und Bauteile bequem in 3D drucken lassen.

Vom Plan zum Produkt durch unseren 3D-Druckservice

Wenn Sie ein neues Produkt entwickeln und auf den Markt bringen möchten, spielen Prototypen eine wichtige Rolle. Mittels der Stereolithographie können Sie nicht nur deutlich an Kosten für die Anfertigung eines solchen Prototypen sparen, sondern auch die zeitliche Komponente deutlich straffen. Wenn Sie beispielsweise durch uns einen ersten Prototyp in 3D drucken lassen, können Sie diesen bereits nach wenigen Tagen in Händen halten. Betrachten Sie das Ergebnis der Stereolithographie genauer, untersuchen Sie die verschiedenen Funktionen oder den Bewegungsspielraum aller Elemente und nehmen Sie Ihr neues Produkt erstmals in der Realität in Augenschein. Wenn Sie Ihre Prototypen fertigen lassen, können Sie Fehler und Probleme deutlich einfacher identifizieren, als es anhand der reinen Bau- und Konstruktionspläne möglich wäre.

Prototech Asia bietet bei Bedarf schnelle Änderungen

Die Stereolithographie bietet darüber hinaus den Vorteil der kurzen Korrekturläufe. Sollte ein solcher einmal nötig sein, können wir diesen schnell durchführen. Dies kann beispielsweise die Oberflächenbeschaffenheit betreffen. Auch die Passung mit anderen Bauteilen kann hier ein Thema sein, ebenso wie Designfragen. Im Anschluss können Sie effektiv und anhand vorliegender Prototypen die jeweiligen Veränderungen bewerten und einen direkten Vergleich ziehen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um mehr über SLA und unsere Dienstleistungen zu erfahren. Wir unterstützen Sie gerne dabei, das ideale Fertigungsverfahren für Ihre Prototypen oder anderen Teile zu identifizieren. Unser kompetentes Team steht Ihnen gerne beratend zur Seite.

Sie benötigen weitere projektspezifische Informationen?

Sie erhalten Ihr Angebot binnen 24h und Ihre Prototypen bereits nach 7 Tagen.

Ihr Kommentar

Ihre email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *