Fallbeispiele

Hier finden Sie einige Beispiele von Rapid-Prototyping-Projekten mit unterschiedlichen technischen Anforderungen, die von uns in der Vergangenheit umgesetzt wurden:

Netzteilgehäuse eines Haartrockners

Auftrag: Unser  Kunde benötigte 20 komplette Sets, die mechanisch funktional sowie ästhetisch sein sollten. Die Teile sollten von Endbenutzern unter realen Bedingungen über einen Zeitraum von mehreren Monaten benutzt werden können.

Branche: Elektrotechnik.

Technische Anforderungen: Eine Leiterplatte und ein 220V-Netzteil sollten auf den Teilen installiert werden. Die Schalen mussten einer Temperatur von 90°C und Falltests standhalten können.  Die graue Verkleidung ist ein separates Bauteil, das an der oberen Abdeckung angehaftet werden sollte.

Die Lösung von Prototech: Wir haben diese Sets aus PC hergestellt, um die mechanischen Eigenschaften einzuhalten. Die Lackierung und das Sandstrahlen wurden mit dem Ziel durchgeführt, das Erscheinungsbild dem Serienteil so gut wie möglich anzunähern.

Optisches Bluetooth-Messinstrument

Auftrag: Unser Kunde wollte eine Kleinserie von 200 Exemplaren eines Objektes fertigen lassen, um ein neues Produkt innerhalb von nur 2 Wochen einführen zu können.

Branche: Elektrotechnik/Medizintechnik.

Technische Anforderungen: Die Teile sollten sich perfekt zusammensetzen lassen und eine exakte Montage aller Elemente (PCB, optische Linse usw.) ermöglichen. Das Messgerät sollte im Lager benutzt werden und durfte daher nicht schnell zerkratzen oder leicht zu beschädigen sein.

Die Lösung von Prototech: Wir haben diese Sets per Vakuumguss aus PU (ähnlich ABS) hergestellt. Für die Außenschicht haben wir einen Lack mit Härtebehandlung verwendet.

Mess- und Sendeeinheit für Fußballer

Auftrag: Bei diesem Projekt sollte eine Kleinserie von Teilen gefertigt werden, die unter realen Bedingungen eingesetzt und an die Beine von Fußballern geschnallt werden können, um die Konzeption dieses innovativen Produkts zu erproben.

Branche: Elektrotechnik/Sport.

Technische Anforderungen: Dieses Set bestand aus 5 Einzelteilen, eines davon mit Umspritzung. Die Glasscheibe sollte das Erkennen eines LED-Lichts erlauben, ohne vollständig transparent zu sein und die LED sichtbar zu machen.

Die Lösung von Prototech: Wir haben diese Sets per Vakuumgießen gefertigt. Das Umspritzen simuliert das Einstecken der schwarzen Teile in ihren hellblauen Sockel perfekt. Bezüglich des LED-Lichts haben wir ein Teil leicht sandgestrahlt, um es opaleszent zu machen.

Elektronikgehäuse für Solarregler

Auftrag: Im Rahmen eines Pilottests benötigte unser Kunde 5 Teile, die den zukünftigen Serienteilen so nah wie möglich kommen – das Ganze innerhalb von 12 Tagen.

Branche: Elektrotechnik.

Technische Anforderungen: Die Teile mussten mit mehreren anderen Teilen kompatibel sein. Sie sollten in realen Bedingungen zum Einsatz kommen und dem Standard UL 94-V0 entsprechen.

Die Lösung von Prototech: Wir haben diese Teile gemäß UL 94-V0 aus ABS gefertigt und eine glänzende, weiße Farbe aufgetragen.

Automobilteile für eine Handbremse

Auftrag: Unser Kunde benötigte 50 Sätze aus dem richtigen Material.

Branche: Automobil.

Technische Anforderungen: Die Teile sollten aus den endgültigen Materialien gefertigt werden, um der zukünftigen Serienproduktion so nahe wie möglich zu kommen.

Die Lösung von Prototech: Wir haben diese Teile aus POM gefertigt – mit Feinschliff.

Außengehäuse für Leuchtkörper

Auftrag: Die Firma Thomas Durantel, die sich mit Design beschäftigt, hat uns bezüglich eines Projekts zur Fertigung von Teilen für Beleuchtungskörper kontaktiert.

Branche: Dekoration.

Technische Anforderungen: Die Teile sollten vollkommen transparent sein, da ein LED-System sich im Inneren befinden sollte.

Die Lösung von Prototech: Unsere Werkstatt hat die Teile per CNC-Bearbeitung aus PMMA gefertigt – mit einem transparenten Finish.

Dekorationsobjekt

Auftrag: Wir wurden gebeten, ein Dekorationsobjekt zu fertigen, das auf einer Kunstausstellung präsentiert werden sollte.

Branche: Dekoration.

Technische Anforderungen: Dieses Projekt hatte anspruchsvolle technische und finanzielle Voraussetzungen. Das Teil sollte schön sein und eine perfekt glatte sowie gepflegte Oberfläche aufweisen. Unser Kunde, eine Privatperson, hatte ein begrenztes Budget für dieses Projekt zur Verfügung.

Die Lösung von Prototech: Um das vom Kunden erwünschte visuelle Erscheinungsbild kostengünstig umzusetzen, wurde das Teil per CNC-Fräsen aus ABS gefertigt und eine glänzende weiße Farbe aufgetragen.

Lippenstift

Anforderungen des Kunden: Unser Kunde benötigte zwei Exemplare einer Lippenstifthülse.

Branche: Kosmetik, Luxus.

Technische Anforderungen: Der Zweck dieses Prototyps war, die visuellen und funktionalen Aspekte des Teils vor dem Serienstart zu validieren. Der Prototyp sollte so nahe wie möglich an die zukünftige Serie kommen.

Die Lösung von Prototech: Wir haben die drei Bestandteile der Hülse per Vakuumgießverfahren aus ABS gefertigt. Der obere Teil und die Basis wurden mit Hochglanzpolitur gefertigt, während der Bund chromiert war. Alle drei Bauteile wurden mit einer Hochglanzpolitur versehen.

Flexible, wasserdichte Teile

Auftrag: Herstellung einer Kleinserie von 30 funktionalen Exemplaren aus einem weichen Material.

Branche: Beleuchtung.

Technische Anforderungen: hier ging es um ein Isolationsteil gegen Feuchtigkeit, das an der Rückseite eines Beleuchtungsgeräts angebracht werden sollte. Das Teil sollte seine Eigenschaften zwischen -20°C und +50°C bewahren und auch unter Wasser Dichte gewährleisten können. Zu diesem Zweck gab s eine Hinterschneidung über den Durchmesser, um die Abdichtung zu gewährleisten.

Die Lösung von Prototech: Unsere Werkstatt hat dieses Teil per Vakuumguss PU Shore 70 mit Feinschliff umgesetzt.

Badewanne und Liegestuhl

Auftrag: Bei diesem Projekt sollten wir zwei große Teile (Badewanne und Liegestuhl) anfertigen. Unser Kunde wollte das Design seines neuen Modells testen und es in einem Salon ausstellen.

Branche: Babyartikel.

Technische Anforderungen: Es handelte sich um große Teile. Darüber hinaus sollte der Abflussstopfen flexibel sein und in der Badewanne eingebaut werden können.

Die Lösung von Prototech: Unser Team hat die Teile per CNC-Bearbeitung aus ABS und mit einem Hochglanz-Finish gefertigt. Der Abflussstopfen wurde per Vakuumgießverfahren gefertigt.

Ihr Kommentar

Ihre email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *