Was ist Rapid Manufacturing?

Was ist Rapid Manufacturing?

Unter dem Begriff Rapid Manufacturing (zu Deutsch etwa: schnelle Fertigung) werden unterschiedliche Methoden und Fertigungsverfahren zusammengefasst, die der schnellen und flexiblen Produktion von Bauteilen und Serien dienen. Wichtig dabei ist, dass die Fertigung ohne herkömmliche Werkzeuge erfolgt, sondern unmittelbar aus den verfügbaren CAD-Daten. Hierzu ist eine professionelle Automatisierungssoftware vonnöten, mit welcher der Fertigungsprozess gesteuert und kontrolliert werden kann. Die Wahl für das richtige Programm hängt dabei in erheblichem Maße von dem zu erstellenden Werkstück ab. Darüber hinaus unterscheidet man zwischen spezieller CAD-Software, die auf vorliegende Modelldaten zurückgreift und diese ausliest, auf der einen und 3D-Modellierungssoftware auf der anderen Seite.

Welche Materialien eigenen sich für Rapid Manufacturing?

Die Werkstoffe, die im Zusammenhang mit Rapid Manufacturing zum Einsatz kommen, sind äußerst vielfältig. Klassischerweise wird dabei auf Glas, Kunststoffe, Metall oder Keramik gesetzt. In den letzten Jahren haben aber auch mehr und mehr neue Materialien wie etwa UV-härtendes Sol-Gel Einzug gehalten. Das Verfahren wird genutzt, um Mikrobauteile und Systeme für größere Bauteile parallel zu produzieren. So ist es mittels Simulation möglich, das Produkt schon vor der eigentlichen Herstellung in einem virtuellen Stadium zu überprüfen und gegebenenfalls Maßnahmen zur Optimierung vorzunehmen. Darüber hinaus entstehen durch einen effektiven Materialeinsatz vielfältige Optionen für die Unternehmen, Produkte schnell und exakt nach den vorhandenen Vorgaben sowie zu relativ geringen Kosten zu fertigen.

Verfahren des Rapid Manufacturings im Überblick

Auf einige Verfahren, die häufig im Zusammenhang mit Rapid Manufacturing genutzt werden, möchten wir an dieser Stelle nähereingehen: CNC-Bearbeitung und Sheet Metal Prototyping.

  • CNC-Bearbeitung:
  • Bei der CNC-Bearbeitung entsteht mithilfe von numerisch gesteuerten Fräsen ein Prototyp, der aus einem Kunststoffblock herausgefräst wird. Das Verfahren wird insbesondere eingesetzt, wenn Einzelfertigungen für funktionale Tests gefragt sind.

  • Sheet Metal Prototyping:
  • Beim Sheet Metal Prototyping werden Bleche durch Schneiden, Falten oder andere Verfahren bearbeitet. So entstehen besonders vielfältige Teile aus beispielsweise Aluminium, Stahl oder Messing in diversen Stärken, Größen und Formen.

Was ist Rapid Manufacturing im Vergleich zu Rapid Prototyping?

Anders als beim Rapid Prototyping werden beim Rapid Manufacturing keine Modelle angefertigt, sondern Endprodukte, die tatsächlich für die Anwendung unter realen Rahmenbedingungen gedacht sind. So entstehen mithilfe von verschiedenen additiven Fertigungsverfahren wie Stereolithographie, Laserschmelzen oder selektivem Lasersintern hochauflösende 3-D-Objekte unmittelbar aus den vorhandenen CAD-Daten. Durch die oben erwähnte Vielfalt hinsichtlich der wählbaren Materialien ist es zudem möglich, die mechanischen Eigenschaften der gefertigten Teile und Kleinserien vor Vornherein wie gewünscht anzupassen. So kann die Funktionalität der Teile weitreichend getestet werden und man erhält im Rahmen von entsprechenden Tests wertvolle Informationen in Bezug auf das geplante Produkt.

Haben Sie Fragen? Unser Team ist gerne für Sie da!

Prototech Asia ist Ihre erfahrener Experte, wenn es um die Entwicklung von möglichst seriennahen Prototypen geht. Wir verfügen über moderne Produktionsmittel, die es uns ermöglichen, Einzelstücke oder Kleinserien von bis zu 200 Teilen für unsere Kunden anzufertigen. Wenn Sie Fragen rund um Rapid Manufacturing oder Rapid Prototyping haben, stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter gerne zur Verfügung. Wir erläutern Ihnen umfassend, welche Möglichkeiten Sie mit unseren Technologien haben, und erörtern gemeinsam, welche Lösung die beste für Ihr neustes Projekt ist. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf – wir freuen uns darauf, Ihre Anfrage entgegenzunehmen!

Share this post

Ihr Kommentar

Ihre email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *


Lass uns in Kontakt bleiben

Abonniere unseren Newsletter

Wir geben Ihre Daten nicht weiter