Übergießen

Übergießen

Übergießen von Einlagen für das Rapid Prototyping

Unser Unternehmen ist auf die Fertigung von Plastikteilen und Kleinserien von 3-D-Prototypen spezialisiert, welche den später tatsächlich gefertigten Teilen möglichst nahekommen. Zu diesem Zweck bieten wir eine Vielzahl verschiedener Anwendungen an. Beispielsweise ist hier das Übergießen von Einlagen aus Metall zu nennen, welches wir Ihnen auf dieser Seite näher erläutern möchten.

Übergießen im Rapid Prototyping: Definition von Metalleinlagen

Das Übergießen (auch Overmolding-Verfahren) und Einlagen werden im Kunststoffspritzguss für unterschiedliche Anwendungen genutzt. So kommt es beispielsweise im Bereich Automotive sowie in der Verbindungstechnik zum Einsatz. Bei einer solchen Einlage handelt es sich um ein arretiertes Teil, welches größtenteils aus Metall gefertigt ist. Häufig wird dabei Stahl, Aluminium oder Kupfer verwendet. Dabei geht es darum, diese Einlagen, die etwa als Gewinde für eine Schraube fungieren sollen, innerhalb des entsprechenden Kunststoffteils zu fixieren. Mithilfe von 3-D-Kunststoff-Prototyping ist es möglich, das Übergießen der Einlegeteile zu simulieren und sich so der Funktionalität der Serienteile möglichst weit anzunähern. Dabei ist das Overmolding-Verfahren im Bereich des Rapid Prototyping eine Anwendung, die mittels Vakuumguss, Kunststoffspritzguss oder Metall-3D-Druck realisiert wird.

 

Possible inserts

Abbildung von Einlagen aus Kupfer

Possible inserts

Einlagen aus Aluminium

Umspritzungsverfahren: Prozess und Anwendung der Einlagen

Das Einfügen von Einlagen aus Stahl, Aluminium oder anderen Metallen in Plastikteile bringt viele unterschiedliche Vorteile mit sich: Zum einen wird beim Umspritzungsverfahren das gesamte Teil verstärkt. Außerdem wird ein Plastikteil auf diese Weise mit einem robusten Schraubengewinde ausgestattet, sodass dieses um eine zusätzliche Funktion ergänzt wird. Darüber hinaus kann das Teil so als Verbindung für eine elektrische Leitung dienen.

Die Einlage kann dabei auf zwei Arten fixiert werden: Entweder wird sie manuell im Inneren der Form befestigt, bevor das Material eingespritzt wird. Daraufhin ist es in den Prototyp integriert. Oder die Einlage wird von Hand eingeführt, nachdem das Kunststoffteil gefertigt und aus der Form entfernt wurde.

Übergießen: hochwertige Lösungen aus dem Hause Prototech Asia

Unsere Expertise im Bereich der Vakuumvervielfältigung hat es uns ermöglicht, das unten abgebildete Teil samt metallener Einlage anzufertigen. Unser Kunde fragte uns nach einem Set von 20 Teilen mit jeweils 8 Einlagen. Dank dem visuellen und funktionalen Rendering konnte das Produkt, welches später auf den Markt gebracht werden sollte, mit den Prototypen beworben werden. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, legen wir ihnen gerne unseren Blogartikel Projekt für ein Start-Up ans Herz.

insert

Nahaufnahme der Einlage

Ihr Experte für Umspritzungstechnologie: Jetzt Kontakt aufnehmen!

Als Ihr erfahrenes Unternehmen rund das Übergießen und anderen Verfahren im Bereich Rapid Prototyping sind wir mit unserer Werkstatt dazu in der Lage, Prototypen und Kunststoffteile mit Einlagen zu fertigen. Dabei können wir sowohl visuelle als auch funktionale Teile per 3-D-Kunststoffbearbeitung und Vakuumvervielfältigung in die Tat umsetzen. Wenn auch Sie von der Umspritzungstechnologie aus unserem Hause profitieren wollen und eine Kleinserie von Kunststoffteilen für Ihre Zwecke benötigen, lassen Sie uns einfach Ihre Anfrage zukommen. Unsere erfahrenen Mitarbeiter besprechen gemeinsam mit Ihnen Ihren spezifischen Bedarf und finden die bestmögliche Lösung für Ihre Prototypen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Share this post

Ihr Kommentar

Ihre email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *


Lass uns in Kontakt bleiben

Abonniere unseren Newsletter

Wir geben Ihre Daten nicht weiter