Unterschied zwischen Prototypenform und Serienformen

Mold Base

Unterschied zwischen Prototypenform und Serienformen

Formen für den Kunststoffspritzguss können sowohl für Rapid Prototyping als auch für die Massenproduktion von Plastikteilen genutzt werden. Egal ob es um eine Pilotreihe von etwa 200 oder gar einer Million Teile geht – an dem eigentlichen Spritzgussprozess ändert sich im Grunde nichts. Dieser ermöglicht preiswerte und funktionale mechanische Teile, die dem realen Produkt schon sehr nahekommen. (Um mehr darüber zu erfahren, empfehlen wir Ihnen unsere Unterseite. Der Unterschied liegt dabei in der Form selbst. Wir differenzieren zwischen einer Prototypen (Rapid Tooling) und einer Massenproduktionsform (Mass Tooling) und möchten auf dieser Seite näher auf den Unterschied zwischen Prototypenform und Serienformen eingehen.

Plastic injection

Die größten Unterschiede zwischen Prototypenformen und Serienformen

Es gibt diverse Arten von Spritzgussformen, die sich hinsichtlich der Anzahl der zu produzierenden Teile sowie der Funktionen und der Form an sich unterscheiden. Diese Formen bilden das Kernstück des Spritzgussprozesses – vom eigentlichen Formen bis hin zum Herauslösen des Teils. Im Folgenden erläutern wir die jeweiligen Eigenschaften sowie den Unterschied zwischen Prototypenform und Serienformen.

Prototypenform

Bei der Produktion von einer eher kleinen Serie von Kunststoffspritzgussteilen (etwa 200 bis zu wenigen Tausenden Teilen) werden Sie in der Regel auf eine Prototypenform setzen. Deren Struktur ist einfach gehalten und optimiert, sodass der Produktionsprozess schnell vonstattengehen kann und die Gesamtkosten möglichst gering gehalten werden. Bei dieser Art von Form werden austauschbare Standardkerne aus Metall sowie individuelle Aluminiumkerne und Hohlraumeinsätze genutzt, um Ihr gewünschtes Design mittels CNC-Bearbeitung umzusetzen. Der Einsatz von Aluminium ist dabei einfacher und schneller, ebenso besticht das Leichtmetall durch eine höhere Flexibilität, wenn das Design noch modifiziert und/oder angepasst werden soll. So sind verschiedene Fertigungsschritte wie das Herauslösen, das Abkühlen oder spezielle Funktionen für die thermische Regulierung einfacher und es sind weniger Einspritzzyklen vonnöten.

Example of designed inserts

Beispiel für Einsätze

In Kürze:

  • kleine Serien aus „gutem Material“
  • erste Spritzgussteile innerhalb von 2 bis 4 Wochen
  • große Auswahl an Materialien
  • geringe konzeptionelle Risiken

Formen für die Massenproduktion (Serienformen)

Serienformen werden immer dann genutzt, wenn eine große Serie von Teilen aus Kunststoffspritzguss gefertigt werden soll, die von einer Anzahl von Tausenden bis hin zu mehreren Millionen reicht. Um den Anforderungen der langfristigen Massenproduktion gerecht zu werden, ist die Struktur dieser Formen deutlich komplexer. Dies äußert sich etwa darin, dass für ihre Fertigung besonders robuste und qualitativ hochwertige Stähle und Komponenten genutzt werden. Unter anderem sind eine hochpräzise Versorgung sowie eine fortgeschrittene Temperaturregelung gegeben, was auf der anderen Seite natürlich wiederum mit deutlich höheren Entwicklungskosten verbunden ist.

Example of mass production mold

Beispiel für Serienformen

In Kürze:

  • Teile für den Endnutzer
  • Serienproduktion in großen Maßstäben (bis zu mehreren Millionen)
  • höhere Entwicklungs- und Herstellungskosten
  • erste Spritzgussteile innerhalb von 6 bis 8 Wochen

Formteile für Prototypen bei Prototech Asia

Von einfachen visuellen bis hin zu kleineren High-End-Pilotreihen von Teilen für Kunststoff- oder Metallprototypen strebt Prototech Asia schon seit Langem danach, Ihnen die flexibelsten und kosteneffizientesten Lösungen für Ihr individuelles Prototypen-Projekt zu bieten. Unsere erschwinglichen Prototypenformen aus Aluminium im Zusammenspiel mit gezielten Eingriffen in den Prozess der Rapid Production ermöglichen eine Reduzierung von konzeptionellen Risiken und senken die Produktionskosten Ihrer Prototypen und Kleinserien merklich. Für weitere Informationen über den Unterschied zwischen Prototypenform und Serienformen oder wenn Sie Fragen zu einem Ihrer eigenen Projekte haben, bei denen wir Ihnen weiterhelfen können, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Hierfür steht Ihnen unser Kontaktformular auf dieser Website zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Share this post

Ihr Kommentar

Ihre email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *